| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV Ratingen kassierte erste Saisonpleite

Ratingen. Beim bislang sieglosen TB Wülfrath verliert der Handball-Verbandsligist 34:35 in letzter Minute. Von Erdinc Özcan-Schulz

Ausgerechnet beim bislang sieglosen TB Wülfrath holt sich der TV Ratingen mit 34:35 (16:17) eine schmerzliche Niederlage und wirft die eventuelle Chance, sich die Tabellenführung der Handball-Verbandsliga zurückzuerobern fahrlässig weg. "35 Gegentore sagen doch alles", bescheinigte Niklas Vogel, Trainer des Ratinger Reserveteams über die Abwehrarbeit seiner ehemaligen Spielkameraden.

Normalerweise, meint Vogel richtigerweise zurecht, dass 34 Treffer für einen Sieg reichen müssen. Doch ohne Abwehr-Chef Simon Krämer und den erkrankten Keeper-Oldie Andreas Hoppe blieb der TVR besonders in der Deckung hinter seinen Möglichkeiten und ließ die bis in die Haarspitzen motivierten Kalkstädter schalten und walten wie sie wollen.

Mitte der zweiten Halbzeit konnten die Hausherren sich sogar mit zwei Toren absetzen. Egal, was TV-Coach Ralf Trimborn sich überlegte, für alles hatte TB Wülfrath-Trainer Andreas Linke, mit dem Trimborn zu aktiven Zeiten in Wuppertal zusammen spielte, offensichtlich eine Lösung parat.

Dramatisch wurde es in der letzten Minute der Begegnung. Florian Heimes schaffte zunächst den Ausgleich zum 34:34, um nach einer schnellen Mitte auf der Rechtsaußenposition sich dem heraneilenden Timo Schmitz in den Weg zu stellen. Danach entschieden die beiden Unparteiischen sich dafür, kein Stürmerfoul zu geben, sondern Heimes mit Rot hinauszustellen und das Spiel mit einem Siebenmeter fortzusetzen. "Für mich eine klare Fehlentscheidung", sagt Vogel, dem natürlich klar ist, dass die Wülfrather das völlig anders sehen werden.

Timo Schmitz, einer der Leistungsträger im TBW-Team, trat selbst zum Siebenmeterpunkt an und markierte das Tor zum glücklichen, aber aufgrund der kämpferischen Hingabe nicht unverdienten Sieg für sein Team. Ralf Trimborn war von der unnötigen Niederlage offensichtlich so angefressen, dass er keinerlei Kommentar zum Spielverlauf abgeben wollte. Nun muss er mit seinem Team nach dem tollen Start in der Herbstferien-Pause das negative Erlebnis erst einmal verdauen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV Ratingen kassierte erste Saisonpleite


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.