| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV Ratingen schleicht sich weiter an die Spitze heran

Ratingen. RATINGEN (wm) Der TV Ratingen zeigte erneut Heimstärke und gewann gegen den TV Styrum 28:24 (13:9). Nun sind die Ratinger in der Verbandsliga ganz vorne dabei, in der interessanten Verfolgerrolle hinter der SG Langenfeld II. Dieser Truppe traut man eigentlich kaum zu, dass sie sich an der Spitze lange halten kann.

Dabei hatten die Grün-Weißen einen schwachen Start und fielen schnell 2:4 zurück. Dann aber folgte die beste Phase ihres Spiels, als ein 9:4-Vorsprung gelang. Den 4:4-Ausgleich erzielte der Neuzugang Nico Kötter, dann traf Moritz Metelmann zum 8:4 und 9:4. Der Vorsprung wurde bis zum Abpfiff sicher verteidigt.

Trainer Ralf Trimborn zeigte sich allerdings überhaupt nicht zufrieden: "Unser Spiel war verkrampft. Es war immerhin erfolgreich." Er dachte dabei an frühere Zeiten, als solche Spiele oft verloren gingen. Nun ist seine Mannschaft gereift, sie steht vor einer überaus spannenden Saison.

Tristan Beckmann war der beste Akteur. Geschickt setzte der 28-Jährige immer wieder seine Nebenleute in gute Positionen und seine drei Treffer waren fast schon Nebensache. Auch Chris Schweinsberg wusste zu gefallen. Der routinierte Mittelmann leitete gute Angriffszüge ein. Erheblich verbessert zeigte sich zudem gegenüber dem verlorenen Spiel zuletzt in Wermelskichen Keeper Tim Pawlik. Er bekam erneut keine Pause.

"Es dauerte einige Zeit, bis wir den Styrumer Torjäger Timo Bremkes im Griff hatten", sagte Abwehr-Chef Simon Krämer. "Als das dann gelang, da hatten wir der Gegner schon bezwungen. Ich jedenfalls hatte nie mehr den Eindruck, dass wir verlieren können. In der Tabelle stehen wir nun dort, wo wir zu diesem Zeitpunkt stehen wollten." Bald sogar auf Rang eins?

TV Ratingen: Pawlik - Max Beckmann 9, Schweinsberg 1, Metelmann 5, Kötter 2, Florian Heimes 1, Benny Heimes 3, Tristan Beckmann 3, Schomburg, Scheidgen, Czarnecki 4, Antoniades, Krämer.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV Ratingen schleicht sich weiter an die Spitze heran


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.