| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV und Delphine räumen in Uerdingen ab

Ratingen. Die Statistik zeigt es schon: Die Verbandsmeisterschaften der Jahrgänge 2003 bis 2006 waren für die Ratinger Schwimmvereine ein Erfolg. 47 Podiumsplätzen standen am Ende für den TV Ratingen (TVR) und die Lintorfer Delphine bei den Wettkämpfen in Uerdingen zu Buche. Dabei sammelten die 22 Schwimmer des TVR 35 Medaillen. Highlight aus Sicht der Ratinger war der Sieg der Mädchen-Staffel (Jahrgang 03/04) über die 4x50-Meter-Freistil in 2:03,10 Minuten. "Der Abstand zur Konkurrenz war mit zwei Längen besonders groß", sagte TVR-Trainer Ralf Kastner.

Charlotte Wendel (2004) war bei den Ratingern eine Sieggarantin. Die Schwimmerin sicherte sich in sieben verschiedenen Disziplinen den ersten Platz - obwohl sie erst wenige Stunden vor Beginn von den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin zurückgekehrt war. "Charlotte wollte unbedingt an den Start gehen", sagte Kastner. Zudem waren Viola Yilmaz (2003) über 200 Meter Freistil, Lea Weber (2005) über 50 Meter Brust und Emily Schier (2006) über 100 sowie 200 Brust für den TVR siegreich.

Auf Seiten der Lintorfer Delphine überragte David Töns (2006), Er ging neun Mal an den Start und setzte sich über 100 und 400 Meter Freistil sowie 50 und 100 Meter Brust durch. Von den 21 mitgereisten Delphinen kürte sich Kraulspezialist Nils Cuypers (2004) ebenfalls zum Verbandsmeister über 400 Meter Freistil. Für Anja Schmitz (2006) reichte es über 50 und 100 Meter Brust zu zwei Silbermedaillen. "Alle Delphine sind persönliche Bestzeiten geschwommen. Das ist ein Zeichen dafür, dass die Trainings- und Aufbauarbeit von Alexander Tietze und Jörg Engel Früchte trägt", sagte Abteilungsleiterin Elke Engel.

(new)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV und Delphine räumen in Uerdingen ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.