| 00.00 Uhr

Lokalsport
TVR krönt Aufholjagd mit Sieg

Wuppertal. Der Handball-Verbandsligist gewinnt in Cronenberg noch 27:25. Von Werner Möller

Auch bei der TG Cronenberg hielt die Erfolgsserie des TV Ratingen an. Der Verbandsliga-Zweite gewann knapp 27:25 (16:13) und ist damit seit sieben Spielen unbesiegt.

Es war ein glücklicher Sieg, das gab Trainer Ralf Trimborn auch zu: "Diesmal hatten wir den berühmten Bayern-Dusel." Aber Simon Krämer, der Abwehr-Chef, sah es anders: "In der Schlussphase hatten wir erheblich mehr zuzusetzen. Da zeigte es sich, dass wir eine Mannschaft sind, die zusammen steht. Jetzt werden wir Vize-Meister, das haben wir ewig nicht mehr geschafft." Kommenden Samstag beim Saisonausklang kommt die SG Langenfeld II an den Europaring (18 Uhr). Dann soll Platz zwei gesichert und rund um die Europaringhalle gefeiert werden.

Die Ratinger lagen nach 49 Minuten 22:25 zurück, es deutete vieles auf eine Niederlage hin. Dann aber ließen die Gäste keinen Gegentreffer mehr zu und verkrafteten in der Schlussminute auch die Unterzahl, als Moritz Metelmann eine Zeitstrafe erhielt.

Vorher hatte Ron Czarnecki, der seine bestes Saisonspiel bestritt (sieben Tore als Rechtsaußen), zum 25:25 ausgeglichen und in der Endphase verwandelte Jörg Schomburg zwei Strafwürfe. So rettete der TV den Sieg über die Zeit.

Eine ganz starke Vorstellung lieferte Torwart Andreas Hoppe. Dass der Oldie aus dem Raum Hagen nächsten Samstag sein letztes Handballspiel bestreitet, das schmerzt seine Kameraden. Simon Krämer: "Wir verlieren einen ganz tollen Mitspieler. Andy wird aber immer ein Teil unserer Mannschaft bleiben. Er hat uns auch versprochen, wenn es seine Zeit zulässt, weiter zu unseren Spielen zu kommen."

TV Ratingen: Hoppe, Pawlik - Metelmann 5, Tristan Beckmann 4, Benny Heimes 3, Antoniadis 2, Czarnecki 7, Schomburg 4/4, Krämer, Schweinsberg, Schmidt, Oberwinster, Max Beckmann 1.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TVR krönt Aufholjagd mit Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.