| 00.00 Uhr

Ratingen
Stadt Ratingen bildet Tagesmütter fort

Ratingen. Die Stadt Ratingen ist seit 2016 bundesweit einer von etwa 30 Modellstandorten zur Umsetzung des neuen Qualifizierungsangebots für Kindertagespflegerinnen. Die Fortbildung hat einen Umfang von 300 Unterrichtsstunden und wird für Teilnehmer, die aus Ratingen kommen, kostenlos angeboten. Es werden lediglich 150 Euro Umlage für Materialkosten erhoben.

Der erste Kurs mit den neuen Standards beginnt am Dienstag den 10. Januar 2017 und findet jeweils dienstags und donnerstags von 8.30 bis 15.30 Uhr statt.

Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson Kinder zu betreuen, sie in ihrer Entwicklung zu begleiten, zu unterstützen und zu fördern, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe mit besonderen Anforderungen. Tagespflegepersonen benötigen dafür eine Qualifizierung, die ihnen fundiertes Wissen und entsprechende Kompetenzen vermittelt. Das Bundesprogramm "Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen" ist ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und setzt neue Impulse. Die Qualifizierung besteht aus zwei Teilen und gliedert sich in eine tätigkeitsvorbereitende Grundqualifizierung von 160 Unterrichtseinheiten sowie in eine tätigkeitsbegleitende Anschlussqualifizierung von 140 Unterrichtseinheiten.

Das Deutsche Jugendinstitut hat ein kompetenzorientiertes Qualifizierungshandbuch (QHB) mit 300 Unterrichtseinheiten zuzüglich Praktika und Selbstlerneinheiten erarbeitet, das Tagespflegepersonen besser auf ihre Tätigkeit vorbereitet und in ihrer neuen Tätigkeit begleitet. Die Kompetenzerweiterung der zukünftigen Tagespflegepersonen stellt einen Schwerpunkt in der Qualifizierung dar. Im Rahmen dieser fokussiert das QHB auf die pädagogische Arbeit mit Kindern in den ersten drei Lebensjahren.

Infos bei der Fachberatungsstelle des Sozialdienstes Katholischer Frauen, Kindertagespflege, unter 7116-508 oder bei der Familienbildungsstätte unter der Telefonnummer 1538651.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Stadt Ratingen bildet Tagesmütter fort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.