| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Stadt stellt eigene Beratung für Existenzgründer ein

Heiligenhaus. Die Zahl der Firmengründungen in der Region geht zurück. Aus dieser statistischen Erkenntnis ziehen die Wirtschaftsförderer am Ort Konsequenzen. Durch Neuorganisation will die Stadt künftig 15.500 Euro pro Jahr einsparen.

Im Rahmen der Evaluierung des Kooperationsprojektes sind die Kooperationspartner Velbert und Heiligenhaus zu der Auffassung gelangt, dass vor dem Hintergrund der Anzahl der Beratungsfälle, des Beratungsumfangs sowie der daraus generierten Existenzgründungen die Fortführung einer eigenständigen Gründungsberatung in den beiden Städten nicht mehr zielführend sein kann.

Folge: "Da der Kreis Mettmann das Startercenter NRW Mettmann betreibt und hierüber die Gründungsberatung für die übrigen acht kreisangehörigen Städte sicherstellt, erscheint eine Aufgabenverlagerung hierhin ratsam", heißt es in den Ausschusspapieren. Zudem wird der Gründungsberater für Heiligenhaus und Velbert eine neue berufliche Aufgabe übernehmen und verlässt zum 1. März auf eigenen Wunsch die Stadt Velbert. In Gesprächen mit dem Kreis Mettmann wird zurzeit darauf hingewirkt, dass die nunmehr recht kurzfristige Einbindung der Gründungsberatung Velbert/Heiligenhaus in das Startercenter Mettmann reibungslos zum 1. März umgesetzt werden kann. Bezüglich der erfolgreich durchgeführten Gründerstammtische in Velbert und Heiligenhaus als Veranstaltung für Existenzgründer und Jungunternehmer erfolgt zurzeit eine Abstimmung, ob und inwieweit diese möglicherweise weiterhin in der Region durchgeführt werden können. Die hierzu bereits angesprochenen Wirtschaftsjunioren Niederberg prüfen derzeit, ob dieses oder ein ähnlich gelagertes Veranstaltungsformat von dort ausgerichtet werden kann.

Der Kooperationsvertrag zwischen den Städten Velbert und Heiligenhaus sieht grundsätzlich konkrete Kündigungsfristen vor. Mit Blick auf die Sachverhalte empfehlen die Vertragspartner ihren jeweiligen Stadträten jedoch eine einvernehmliche Aufhebung des Vertrages.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Stadt stellt eigene Beratung für Existenzgründer ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.