| 00.00 Uhr

Ratingen
Stadt sucht Betreuer für das Sommerferien-Programm

Ratingen. Die Stadtranderholung und ein Zirkusprojekt brauchen noch Mitarbeiter ab 18 Jahren.

Für das Sommerferienangebot "Stadtranderholung 2016" und das "integrative Zirkusprojekt" sucht das Jugendamt noch junge Leute ab 18 Jahren, die zusammen mit anderen engagierten jungen Menschen Freizeitaktivitäten in den Sommerferien für Schulkinder zwischen sechs und zwölf Jahren planen und veranstalten möchten.

Die Sommer-Stadtranderholung findet im zweiwöchigen Rhythmus vom 11. Juli bis 19. August immer montags bis freitags in der Zeit von 8.30 bis 16.45 Uhr statt. Die altersmäßig unterteilten Gruppen bestehen aus jeweils 32 Kindern und werden von Teams mit je vier bis fünf Mitarbeitern betreut. Darüber hinaus findet vom 1. bis 6. August, jeweils 9.30 bis 15.15 Uhr, das Zirkusprojekt statt. Unter der professionellen Anleitung der Zirkusfamilie Proscho werden die Kinder ein Zirkusprogramm erarbeiten. Auch für dieses Projekt werden noch Betreuer gesucht. Vor den Sommerferienmaßnahmen werden zwei Schulungen durchgeführt, an denen eine Teilnahme erforderlich ist. Es werden alte und neue Spiele ausprobiert, die Betreuerteams bilden sich und pädagogische wie rechtliche Themen werden bearbeitet. Die erste Schulung ist vom 17. bis 19. Juni in der Jugendherberge Hinsbeck mit zwei Übernachtungen. Die zweite Schulung wird am Sonntag, 26. Juni, im Jugendzentrum "Manege" in Lintorf angeboten. Für zwei Wochen Stadtranderholung wird ein Entgelt von 300 Euro gezahlt; für das Zirkusprojekt gibt es 124 Euro.

Interessierte melden sich im Jugendamt, Minoritenstraße 3, bei Alina Kunde, Zimmer 3.04, Tel. 02102 550-5134, oder per E-Mail :alina.kunde@ratingen.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Stadt sucht Betreuer für das Sommerferien-Programm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.