| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Stadtbücherei hat noch bis einschließlich Samstag geöffnet

Heiligenhaus: Stadtbücherei hat noch bis einschließlich Samstag geöffnet
Büchereileiterin Andrea Einig hat die Umzugskisten schon parat. Der Umzugstag rückt näher. FOTO: Achim Blazy
Heiligenhaus. Danach heißt es Kisten packen. Am 1. September werden die neuen Räume im Thormählen-Bildungshaus erstmals für die Kunden geöffnet. Von Marita Jüngst

Die Tage der Stadtbücherei an der Hauptstraße in Heiligenhaus sind gezählt. Am Samstag können die Kunden sich dort zum letzten Mal mit Lektüre eindecken. Denn erst am 1. September gibt es neuen Lesestoff, dann erstmals im neuen Thormählen-Bildungshaus zwischen Campus und Panoramaradweg an der Kettwiger Straße 24.

Wie berichtet, bekommt die Stadtbücherei ein neues Zuhause. Und für die Mitarbeiter bedeutet dies nun: Kisten packen. Die Schreibtische haben die Mitarbeiter schon weitgehend abgeräumt. Doch die Bücher und anderen Medien stehen noch in den Regalen. "Wir wollen ja noch möglichst viel ausleihen", sagt Bücherei-Leiterin Andrea Einig. Denn je mehr die Kunden mit nach Hause nehmen, um so weniger müssen Andrea Einig und ihre Kollgen in der nächsten Woche ein- und später im neuen Domizil wieder auspacken.

36.000 Medien hat die Stadtbücherei im Bestand. "Rund 20 Prozent haben uns die Leser derzeit durch Ausleihe abgenommen", sagt Andrea Einig. Alles was am Samstagmittag noch in den Regalen steht, wird dann mit umziehen. Die Kisten müssen die Mitarbeiter allerdings nicht selber schleppen. Das erledigt ein Umzugsunternehmen.

Eine Monat Zeit habe die Mitarbeiter, sich am neuen Stadtort einzurichten. "Ich kann mir die Dimension dieses Umzugs gar nicht vorstellen", sagt Einig. Die Mitarbeiter, die bereits einen Umzug hinter sich haben, hätten ihr aber bestätigt, dass man einen Monat zum Einräumen auf jeden Fall benötige. Nicht nur die Medien ziehen mit um, sondern auch die Regale. Lediglich zwei neue Ausleihtheken wird es geben. "Die Alten passen von den Maßen nicht mehr", sagt Einig.

Kunden, die die Schließungszeit mit genügend Lesestoff überbrücken möchten, müssen sich keine Sorgen wegen der Ausleihfristen machen. "Die werden entsprechend verlängert", verspricht Einig. Ab dem 1. September können die Kunden die neue Stadtbücherei entdecken. Die geplanten Öffnungszeiten: dienstags 13 bis 18 Uhr, mittwochs 10 bis 13 Uhr, donnerstags 13 bis 18 Uhr, freitags 13 bis 18 Uhr und samstags 10 bis 13 Uhr.

Übrigens: Vom Wunschbaum in der Buchhandlung Kotthaus & Beer können noch bis Mitte September ausgesuchte Bücher, Hörbücher und Gesellschaftsspiele gepflückt und der Bücherei zum Einzug in die neuen Räume gespendet werden. Die Übergabe aller gespendeten Medien im Rahmen eines großen Büchereifestes ist für Samstag, 16. September, geplant.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Stadtbücherei hat noch bis einschließlich Samstag geöffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.