| 00.00 Uhr

Ratingen
Stadtgärtnern ist richtig beliebt

Ratingen. Verwaltung hat eine Umfrage ausgewertet - mit interessanten Ergebnissen.

In den vergangenen Wochen lief auf der Stadt-Homepage eine Online-Umfrage zum Thema "Urban Gardening in Ratingen - gemeinsam gärtnern & mehr". Eine erste kurze Auswertung nach Beendigung dieser Umfrage zeigt, dass sich viele Menschen dieses Projekt in Ratingen wünschen.

Knapp 200 Mal wurde der Fragebogen angeklickt, davon sind 144 Fragebögen auswertbar. Von diesen wiederum finden zwei Drittel ein Urban-Gardening-Projekt in Ratingen wichtig oder sehr wichtig. Die Hälfte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat starkes oder sehr starkes Interesse, aktiv an einem bürgerschaftlich organisierten Urban-Gardening-Projekt mitzuwirken. Als möglicher Standort wurde am häufigsten die Stadtmitte genannt, gefolgt von den Stadtteilen Ost, Lintorf und West.

Besonders groß ist das Interesse bei den 30- bis 65-Jährigen (73 Prozent). Auch die Themenbereiche Ernährung, Nachhaltigkeit und Umweltbildung/Naturerlebnis wollten die meisten Umfrageteilnehmer berücksichtigt wissen. Bei der Frage, welche Form des Stadtgärtnerns bevorzugt wird, wurde am häufigsten die Umgestaltung öffentlichen Grüns genannt (31%), gefolgt vom Internationalen Garten (23%) und der Ackerparzelle (17%). Grundsätzlich kommt zum Ausdruck, dass alle miteinander etwas gestalten möchten, gleich welchen Alters oder welcher Herkunft, mit der Kindertageseinrichtung, mit Migranten und Flüchtlingen, mit Nachbarn und Freunden oder dem Seniorentreff - eben querbeet und kunterbunt. Dies wird vor allem in den zahlreichen Kommentaren deutlich. Die Verwaltung freut sich über die positive Resonanz und dankt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlich für die vielen hilfreichen und wertvollen Anregungen, Fragen und Kommentare.

Und so geht es weiter: Die Verwaltung wird über das Ergebnis der Internetumfrage eine öffentliche Ratsvorlage erstellen und hierin auch Vorschläge für die weitere Vorgehensweise unterbreiten. Zum Beispiel könnten im Rahmen einer Auftaktveranstaltung mit den interessierten Bürgern konkrete Vorschläge zur Gartengestaltung und organisatorischen Abwicklung der Gartenarbeit auf öffentlichen Flächen erarbeitet werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Stadtgärtnern ist richtig beliebt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.