| 00.00 Uhr

Spende
Adnan Osman hilft dank der Lions beim Unterricht von Syrern und Irakern

Ratingen. RATINGEN (RP) Durch eine Spende des Lions Clubs Ratingen ist vorerst bis zum Jahresende der Einsatz eines muttersprachlichen Unterrichtsbegleiters in einer Vorbereitungsklasse am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium gesichert. In dieser Klasse (es gibt dort zwei) werden aktuell 18 syrische und irakische Kinder mit dem Schwerpunkt "Alphabetisierung" unterrichtet. Seit dem 1. März profitieren sie von der Unterstützung des irakischen Assistenzlehrers Adnan Osman. Das Projekt, das durch die Lions-Spende am Bonhoeffer-Gymnasium fortgesetzt werden kann, ließen sich jetzt der Vorsitzende André Tünkers und Vize Michael Langenbach im persönlichen Gespräch mit allen Beteiligten vor Ort erläutern.

Aktuell gibt es in Ratingen 329 so genannte "Seiteneinsteiger"-Kinder mit keinen oder geringen Deutschkenntnissen, davon 214 Asylbewerber, die vor allem aus Syrien (77) und aus dem Irak (52) stammen. Von den 329 Kindern besuchen 178 Jungen und Mädchen im Alter zwischen zehn und 15 Jahren eine der insgesamt neun Vorbereitungsklassen in weiterführenden Schulen. Um die Schulen bei der Unterrichtung der vielen neu zugewanderten Flüchtlinge zu unterstützen, hat die Stadtverwaltung in Kooperation mit der NeanderDiakonie ein besonderes Projekt ins Leben gerufen: Seit dem 1. März sind zwei Flüchtlinge mit pädagogischer Vorerfahrung in zwei Gymnasien als muttersprachliche Unterrichtsbegleiter eingesetzt. Den Projektstart ermöglicht hatte der Ratinger Jürgen Ringbeck, der mit einer großzügigen Erstspende zu Beginn des Jahres die Finanzierung beider Kräfte bis zum 30. Juni sichergestellt hat. Ein weiterer, dritter Assistenzlehrer beginnt seine Arbeit in diesen Tagen.

Der Einsatz zeigt sich bislang als große Bereicherung für alle Beteiligten: Die Lehrkräfte werden deutlich entlastet, die Schüler individueller gefördert, die Eltern besser informiert, und die Einsatzkräfte werden an den Arbeitsmarkt herangeführt. Insgesamt fördert somit das Projekt, das von der NeanderDiakonie getragen und zu 100 % aus Spenden finanziert wird, die Integrationsleistung aller Beteiligter.

Die nun erfolgte Zuwendung des Lions Clubs kommt schwerpunktmäßig dem Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium zu Gute. "Das Projekt hat uns sofort überzeugt, schließlich legen wir unser besonderes Augenmerk auf die Förderung der Jugend in Ratingen", betonte Vorsitzender André Tünkers. Dass die Spende gut angelegt ist, konnte Schulleiter Uwe Florin versichern: "Wir haben mit dem Assistenzlehrer sehr gute Erfahrungen gemacht und sehen bei den Schülern große Fortschritte."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spende: Adnan Osman hilft dank der Lions beim Unterricht von Syrern und Irakern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.