| 00.00 Uhr

Rote Funken
Advent feiern und Plätzchen backen

Ratingen. Traditionell feiern die Roten Funken am 2. Adventswochenende ihre Weihnachtsfeiern im Stammhaus des Café Droste in Hösel. Am Samstag sorgte das Tambourcorps der Roten Funken mit Weihnachtsliedern für einen stimmungsvollen Auftakt in den Abend. Zeremonienmeister Dirk Metzner bewies wieder ein sicheres Händchen und präsentierte mit der Band "Sösterhätz" ein weiteres Highlight. Zwei stimmstarken Schwestern mit ihrer Band trugen kölsche Beats und bekannte Weihnachtslieder vor, die zum Tanzen, Mitsingen und Schunkeln animierten. Anschließend konnte der Nikolaus einen positiven Jahresrückblick ziehen und viel Lobenswertes über fleißige Funken berichten.

Zum Dank für erfolgreiche Arbeit gab es feines Gebäck aus dem Hause Droste. Am Sonntag sorgte dann der Funken-Nachwuchs für Stimmung in der Backstube. Viele Kinder rollten Teig aus, verzierten Plätzchen und formten Weckmänner. Auch für sie hatte der Nikolaus viele Geschenke dabei. Ein weiteres Weihnachts-Highlight für die Roten Funken steht noch an: Am 18. Dezember, 18.30 Uhr, geben der "Hahnenschrei" und das Funken Tambourcorps auf der Bühne des Weihnachtsmarktes ein kleines Weihnachtskonzert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rote Funken: Advent feiern und Plätzchen backen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.