| 00.00 Uhr

Marinekameradschaft
Alle "Ostsee-Rocker" von Bord!

Ratingen. Nachdem das Patenboot der Stadt Ratingen - S79 WIESEL - bereits im Dezember vergangenen Jahres außer Dienst gestellt worden war, endete nun die Ära der Schnellboote in der Deutschen Marine endgültig. Auf Einladung der Marine nahm eine kleine Abordnung der Marinekameradschaft "Admiral Graf Spee" an der feierlichen Zeremonie der Außerdienst-Stellung des 7. Schnellbootgeschwaders in Rostock teil. Bereits am frühen Morgen wurden im Stützpunkt Hohe Düne die letzten vier Boote des Geschwaders von ihren noch verbliebenen Besatzungen außer Dienst gestellt.

Der Kommandeur der Einsatzflottille 1, Flottillenadmiral Jan Christian Kaack,bedankte sich vor den zahlreich anwesenden Gästen bei den Besatzungen stellvertretend für die jahrelange hohe Einsatzbereitschaft der Schnellbootfahrer - im Marine-Jargon auch "Ostsee-Rocker" genannt - und ließ die Truppenfahne mit dem Geschwaderband einrollen. Damit ging nach insgesamt 55 Jahren die Ära der deutschen Schnellboote zu Ende.

Die Ratinger Abordnung konnte bei diesem Besuch auch noch mal "unseren" Wiesel besuchen, der mit zwei weiteren Schwesterbooten am Nachbarpier seinem Schicksal entgegen sieht.

Mit der Kennung " EX-WIESEL" und der meisten Aufbauten beraubt, sieht er sehr traurig aus, findet die Marinekameradschaft.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Marinekameradschaft: Alle "Ostsee-Rocker" von Bord!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.