| 00.00 Uhr

Stadttheater
Doppelkonzert mit Haigis und Meinecke

Ratingen. Ein ganz besonderes Konzerterlebnis gibt es am Freitag, 29. April, um 20 Uhr im Stadttheater. Denn dann stehen Ulla Meinecke und Anne Haigis gemeinsam auf der Bühne und geben unter dem Motto "Women's Night" ein Doppelkonzert - aber nicht nur für Frauen.

Seit über 30 Jahren sind die beiden Sängerinnen feste Größen in der deutschen Musik- und Kulturlandschaft. Ulla Meinecke reflektiert in ihren Texten auf ironische Weise und mit einer ihr eigenen poetischen Sprache die Mysterien des Alltags und der Liebe. Ihre samtige Stimme, ihre poetische Sprache und nicht zuletzt ihre nachdenklich-ironische Sicht auf die alltäglichen Dinge begründen ihren Ruf als Sängerin, Dichterin und Autorin. Neue Songs werden zu hören sein, aber auch ihre alten Hits. Die beiden Multi-Instrumentalisten und Arrangeure Ingo York und Reinmar Henschke haben gemeinsam mit Ulla Meinecke einen ureigenen und opulenten Sound entwickelt.

In ihrem brandneuen Programm "15 Companions" kombiniert Anne Haigis einige ihrer Hits mit Titeln anderer Musiker. Anne Haigis interpretiert Musik nicht nur - sie fühlt, sie lebt sie, und dieser Umstand macht ihre Darbietung so unnachahmlich und unwiderstehlich authentisch. Mühelos schlägt sie Brücken von US-Southern Rock über Blues bis hin zu Gospel und Folk, alles Genres, mit denen Anne von jeher tief verwurzelt ist. Seit Januar 2014 wird sie von Ina Boo an Gitarre und Piano begleitet. Ina sorgt für die stimmigen Gegenparts zu Annes 12-saitiger Gitarre. Melodiöse Soli wechseln mit treibendem Bottleneck-Blues, unterlegt von stampfenden Beats aus der Stomp Box. Bei den Balladen erweist sie sich als einfühlsame Pianistin.

Eintrittskarten gibt es zum Preis von 20 Euro ab sofort im Kulturamt und an allen bekannten Vorverkaufsstellen in der Stadt.

Reservierungswünsche werden unter Telefon 550-4104 und -4105 entgegen genommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadttheater: Doppelkonzert mit Haigis und Meinecke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.