| 00.00 Uhr

Volkssolidarität
Frühstück mit dem Bürgermeister

Ratingen. Beim ersten Kennenlernfrühstück der Volkssolidarität in diesem Jahr begrüßte die Vorsitzende Gabi Evers neben über 40 Gästen auch Bürgermeister Klaus Pesch im Saal der Evangelischen Gemeinde im Haus am Turm. Pesch bot den Anwesenden an, sich mit Fragen an ihn zu wenden. Dieses Angebot wurde umgehend angenommen. "Auch wenn Herr Pesch nicht alle Fragen sofort beantworten konnte, ist es bei den Menschen sehr gut angekommen, dass er ihnen zugehört und sich Notizen gemacht hat", sagte Evers.

Sie ist erfreut darüber, dass das Kennenlernfrühstück einen immer größeren Zulauf, vor allem auch bei Flüchtlingen, findet. "Es ist für uns als kleiner Verband schon eine gewisse Kraftanstrengung. Aber wenn man sieht, wie Menschen unterschiedlicher Herkunft, Nationalität und Religion ins Gespräch kommen, lohnt sich dieser Aufwand."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volkssolidarität: Frühstück mit dem Bürgermeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.