| 00.00 Uhr

Die Gute Tat
Hollywoodschaukel für Demenzprojekt

Ratingen. Ein rapeedo-Vertreter überreichte jetzt an das Wohnprojekt Haus Bethesda in Lintorf einen Spendenscheck über 400 Euro. Der Betrag ist der Erlös aus einer Spendenaktion, bei der Mitarbeiter von rapeedo an einem Infostand am Talschlösschen Trinkeis verkauften. Der Scheck ging an das Haus Bethesda, eine Einrichtung der Theodor Fliedner Stiftung für Menschen mit Demenz.

239 Euro kamen bei der Spendenaktion zusammen, den restlichen Betrag stockte rapeedo auf. Mit dem Geld soll eine Hollywoodschaukel für die Bewohner angeschafft werden. Für die Stiftung und das Haus Bethesda sind Spenden sehr wichtig. "Wir wollen den Bewohnern den Alltag möglichst angenehm gestalten. Deswegen freuen wir uns, dass wir mit der Spende die Hollywoodschaukel anschaffen können", sagt Heimleiterin Gisela Neldner. "Es ist klasse, dass unsere Kunden und potenziellen Neukunden sich mit ihren Spenden für die Theodor Fliedner Stiftung so engagiert eingesetzt haben", sagt Arnd Janus, Geschäftsführer der KomMITT.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Die Gute Tat: Hollywoodschaukel für Demenzprojekt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.