| 00.00 Uhr

Versammlung
Husaren bestätigen Vorstand und wollen ihren Pokal verteidigen

Ratingen. Traditionell sind Husaren eine Truppengattung der leichten Kavallerie. Heutzutage reisen die Ratinger Husaren mit Bus, Bahn oder Flugzeug zu ihren jeweiligen Einsatzorten. Die Escadron-Versammlung der Ratinger Husaren begann mit einem Rückblick auf das erlebnisreiche Jahr 2015. Die Highlights: In Venlo präsentierten sich die Husaren erstmalig in ihren neuen Uniformen, die bei einem Maßschneider in Budapest gefertigt wurden. Die Vatertags-Tour führte von der Hofermühle zu den Homberger Höhen und von dort in den Schrebergarten des 2.

Hauptmanns Frank Meier. Ein Wanderpokal wurde mit einer 15 kg schweren Hinterladerbüchse beim internationalen Mannschaftswettbewerb in den Niederlanden gewonnen. Diesen gilt es im Sommer in Venlo zu verteidigen. Satzungsgemäß fanden Neuwahlen statt. Der amtierende Vorstand wurde entlastet und hiernach wiedergewählt. Vorsitzender: Uli Oberem, Kassenverwalter: Stephan Berndt, Schriftführer: Christian Franken.

Schießwart Harry Muckel freut sich über die Spenden der Bauunternehmung Bernefeld und der Firma Franken Bau, beide in Ratingen angesiedelt. Es wurde jeweils ein Luftgewehr erworben und dem Verein übereignet. Die Husaren freuen sich auf die ersten Trainingseinheiten am Landesleistungsstützpunkt in Ratingen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Versammlung: Husaren bestätigen Vorstand und wollen ihren Pokal verteidigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.