| 00.00 Uhr

Star Wars
Intergalaktische Vorlesestunde in der Stadtbibliothek

Ratingen. Vorlesepaten und Mitarbeiter der Stadtbibliothek Ratingen hatten zu einer intergalaktischen Vorlesestunde, den Star Wars Reads Day, eingeladen.

Schon früh kamen zahlreiche große und kleine Star Wars-Fans und warteten gespannt, wie diese Vorlesestunde verlaufen würde und ob tatsächlich Sternenkrieger in der Kinderbücherei landen würden.

Die Vorlesepaten mühten sich, eine Geschichte vorzulesen, was bei der großen Menge der Interessierten gar nicht so einfach war. Zur Geschichte gab es noch ein Quiz, Malbilder und weitere Rätsel. Doch dies wurde bald uninteressant, als die ersten Jedi-Ritter in der Kinderbibliothek eintrafen. Das Staunen war groß und Fotoapparate wurden gezückt. Mit der Zeit kamen aber immer mehr Star Wars-Figuren in Lebensgröße an: Sandleute (Tusken) vom Planeten Tantooine, Trooper, Kylo Ren und noch mehr, eine bunte Mischung die kein Ende zu nehmen schien.

Zu guter Letzt erschien dann auch noch Darth Vader höchstpersönlich. Die Besucher in der Stadtbibliothek waren begeistert und auch viele der anwesenden Erwachsene freuten sich über ein Selfie mit den Sternenkriegern.

Abschließend bedankte sich die Stadtbibliothek bei den Mitgliedern der "501st Legion - German Garrison", der deutschen Abteilung der weltweit organisierten Kostümgruppe sowie bei der "Order of the Force", einer deutschen Kostümgruppe mit Jedi-Kostümen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Star Wars: Intergalaktische Vorlesestunde in der Stadtbibliothek


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.