| 00.00 Uhr

Narrentum
Jecken feiern sich für die Prinzenkürung am Samstag warm

Ratingen. Manchmal kommt das Beste fast zum Schluss: Bis in den späten Abend warteten die Narren gestern zum Auftakt in die fünfte Jahreszeit auf Comedian Bernd Stelter - und als der dann endlich kam, gab es kein Halten mehr im Bürgerhaus am Marktplatz. "Die Stimmung ist einfach toll, die Menschen haben Spaß. Genau das ist doch Karneval", freute sich Peter Hense, Sprecher des Karnevalsausschusses (KA).

Dessen Präsident Mirco Köstring nutzte die Gelegenheit, um das designierte Prinzenpaar Peter und Renate Krümmel vorzustellen. Die genossen ihren ersten Auftritt vor der offiziellen Kürung in der Stadthalle am Samstag sichtlich. Begleitet wurden sie gestern Abend von einem Großaufgebot des Schirmherren, der Volksbank, um deren Filialleiterin Tanja Nießen.

Während im Saal in der ersten Etage kräftig gefeiert und geschunkelt wurde - unter anderem zur Musik der Kultband Alt Schuss -, wurde der Sessionsauftakt auf einer Leinwand direkt eine Etage tiefer ins Frankenheim übertragen. So verpasste auch niemand etwas, der kurzzeitig der närrischen Masse entfliehen wollte.

Mit dabei - selbstverständlich mit Narrenkappe - war auch Bürgermeister Klaus Pesch, der die Gelegenheit nutzte, kurzzeitig den Stress im Rathaus zu vergessen: "Ich freue mich, dass es jetzt los geht mit der fünften Jahreszeit." Nicht fehlen durfte an diesem Abend Hanno Paas, der König der Narren und KA-Ehrenvorsitzender: "Das wird eine tolle Session mit einem sehr sympathischen Prinzenpaar." Etwas anderes konnte er schlecht sagen, hatte er die Krümmels doch vor 25 Jahren das erste Mal angesprochen, ob sie nicht die Narren regieren wollten.

Schön zu sehen war, dass alle Karnevalsvereine vertreten waren. Ralf Hecht, Vorsitzender der Prinzengarde, hatte sich extra einen ganz besonderen Orden umgehängt: "Der ist über 20 Jahre alt, als meine Frau Kinderprinzessin in Mülheim war", erklärte er Funken-Boss Michael Droste, der mit seinem Verein direkt vom Kornsturm, dem Funken-Hauptquartier gekommen war. Hier hatten die Funken vorher vereinsintern den 11.11. gefeiert.

Wolfgang Schneider

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Narrentum: Jecken feiern sich für die Prinzenkürung am Samstag warm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.