| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Besuch
Jonges gehen auf Spurensuche

Ratingen. Die Jonges sind eine wissbegierige Truppe. So hatten sie sich ein umfangreiches kulturelles Programm vorgenommen. Die Tonhalle, der Ehrenhof und die Alte Messe waren das Ziel, und hierfür hatten sie den Historiker und das Mitglied der Düsseldorfer Heimat- und Bürgervereine, Manfred Hebenstreit, der den Jonges damit ein weiteres Highlight bot, eingeladen.

Eine bessere Wahl konnten sie nicht treffen, denn Hebenstreit kennt die Stadt Düsseldorf wie seine Westentasche. Wie und warum entstanden die historischen Gebäude überhaupt? Das und einiges mehr standen im Mittelpunkt seiner Erzählungen.

Zwei sehenswerte Beispiele auf der Tour: Nach der Sanierung und Umgestaltung zählen Tonhalle und der Ehrenhof mit ihren gärtnerischen Gestaltungen zu den schönsten Beispielen expressionistischer Baukunst.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Besuch: Jonges gehen auf Spurensuche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.