| 00.00 Uhr

Partnerschaft
Kinderstraßenbahn "Lottchen" in neuem Gewand

Ratingen. Seit 1995 besteht die deutschlandweit einmalige Jugendamts-Freundschaft zwischen der Dresdner Kinderstraßenbahn "Lottchen" und ihrem Ratinger Freund, dem Spielmobil "Felix". Seitdem haben nahezu 300 kleine und große Ratinger "Lottchen" in den vergangenen 20 Jahren im Rahmen von organisierten Gruppenfahren persönlich kennengelernt. Nach rund einem Jahr der Umgestaltung ist die Tatra-Bahn von 1975 nun wieder da: Für 200.000 Euro wurde sie komplett auseinandergebaut, repariert und mit einer neuen Bemalung versehen. Der bekannte Partnerschaftsaufkleber von Ratingen und Dresden, den viele Dumeklemmer unter anderem von den Ratinger Ortseingängen her kennen, erscheint nun über "Lottchens" Eingang.

Seit ihrer Einführung hat die quietschbunte Kinderstraßenbahn rund 150.000 Passagiere befördert. Ende Juni wird das nächste Mal eine Ratinger Reisegruppe mit "Lottchen" die sächsische Landeshauptstadt erkunden. Weitere Infos im Internet unter www.spielmobilfelix.de oder www.dresden.de/lottchen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Partnerschaft: Kinderstraßenbahn "Lottchen" in neuem Gewand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.