| 00.00 Uhr

Brauchtum
Kindertollitäten im Landtag

Ratingen. Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Elisabeth Müller-Witt (SPD) und Wilhelm Droste (CDU) hielt die fünfte Jahreszeit in Gestalt des Kinderprinzenpaares Jaqueline I. und Moritz I. nebst Gefolge jetzt Einzug in den Landtag. Die jungen Tollitäten setzten damit eine durch den früheren Landtagskollegen Hans Kraft begründete Tradition fort. Droste freute sich, zusammen mit seiner Kollegin die Kinder zu empfangen. Der Besuch begann mit dem Empfang durch die Abgeordneten und einer anschließenden Gesprächsrunde.

Danach ging es durch den Landtag und hoch zum Plenarsaal, wo das Prinzenpaar sich auf der Tribüne einen Überblick über das politische Treiben verschaffen konnte. Den krönenden Abschluss bildete der offizielle Empfang durch die Landtagspräsidentin Carina Gödecke. Dabei wurde dem Kinderprinzenpaar der Orden des Landtags verliehen und im Gegenzug der Orden des RaKiKa an die Politiker verteilt. Mit den guten Wünschen der Präsidentin für die restliche Session und einem Imbiss endete der Ausflug.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brauchtum: Kindertollitäten im Landtag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.