| 00.00 Uhr

Tragödchen
Lesung mit Musik in St. Peter und Paul

Ratingen. Das nächste Tragödchen am Donnerstag, 23. November, findet ab 20 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul und nicht im Buch-Café Peter & Paula statt, und das hat einen besonderen Grund: Die Musik steuert an diesem Abend der Kantor der Kirchengemeinde Ansgar Wallenhorst bei.

Christel Lueb-Pietron und Rolf Berg sen lesen aus Robert Seethalers Roman "Ein ganzes Leben". Seethaler wurde 1966 in Wien geboren, ist ein vielfach ausgezeichneter Schriftsteller und Drehbuchautor. Sein vierter Roman "Der Trafikant" wurde zu einem großen Publikumserfolg. Seethaler lebt in Wien und Berlin.

Der künstlerische Leiter der Ratinger Kirchenmusik, Ansgar Wallenhorst, verbindet in seinem Wirken das traditionell vielseitig angelegte Kantorenamt an St. Peter und Paul mit den Aufgaben des Managers und Kommunikators der "Orgelwelten Ratingen".

Christel Lueb-Pietron tritt regelmäßig mit literarisch anspruchsvollen Lesungen in Erscheinung, zuletzt gab sie der Lyrikerin Mascha Kaleko eine Stimme.

Rolf Berg sen., der Vater des bekannten Schauspielers Rolf Berg jun., ist den Ratingern als Leiter der Senioren-Theatergruppe in Erinnerung. Noch letzten Donnerstag begeisterte er das Ratinger Kleinkunst-Publikum bei einer Hommage zum 70. Todestag Wolfgang Borcherts.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tragödchen: Lesung mit Musik in St. Peter und Paul


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.