| 00.00 Uhr

Gastspiel
Loriot beschreibt den ganz normalen Wahnsinn

Ratingen. Lachen ab! Am kommenden Samstag, 24. September, wird im Stadttheater um 20 Uhr die Komödie "Loriots Gesammelte Werke" nach Vicco von Bülow gezeigt.

Es gastiert das Ensemble des Westfälischen Landestheaters Castrop-Rauxel.

Die Herren Müller-Lüdenscheid und Dr. Klöbner mit der Ente im Bad, das weichgekochte Frühstücksei, für das in der Küche viereinhalb Minuten geschuftet werden muss, der Lottogewinner, dessen Tochter in Wuppertal mit dem Papst eine Herrenboutique eröffnen wird - nur eine kleine Auswahl aus dem reichhaltigen Repertoire. Nicht zu vergessen der Mann, der zum Feierabend einfach nur da sitzen will und auf keinen Fall schreit. Sie alle gehören zu den großen Errungenschaften der deutschen Literatur im 20. Jahrhundert.

Die Sketche und Dialoge von Loriot beschreiben mit großer Feinsinnigkeit und einem unvergleichlich liebevollen Humor unser alltägliches Miteinander. Und sie sind immer noch aktuell.

Auf der Bühne entwickeln sie ihre ganze Brillanz.

Die Eintrittskarten sind zum Preis von 16,50 beziehungsweise 18,50 Euro im Kulturamt und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen.

Reservierungswünsche werden zudem unter Telefon 02102/5504104/-05 entgegengenommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gastspiel: Loriot beschreibt den ganz normalen Wahnsinn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.