| 00.00 Uhr

Ausflug
Mit dem Kulturrucksack gratis zur Essener Villa Hügel

Ausflug: Mit dem Kulturrucksack gratis zur Essener Villa Hügel
Das ehemalige Wohn- und Repräsentationshaus der Industriellenfamilie Krupp ist ein echter Prunkbau. FOTO: jugendamt
Ratingen. Der erste Kulturrucksack-Ausflug nach den Sommerferien führte jetzt 30 Ratinger Kinder und Jugendliche - davon 17 Flüchtlinge - nach Essen. Dort erkundeten die Gruppe den Essener Grugapark und die Villa Hügel. Die 1929 eröffnete "Große Ruhrländische Gartenbauausstellung", kurz Gruga, zählt zu den weiträumigsten und schönsten Stadtparks in Deutschland. Die Ausflügler bestaunten unter anderem den Open-Air-Skulpturenpark mit 40 Kunstwerken bedeutender Bildhauer, einen Irrgarten, den Garten der Sinne, ein Kleintiergehege sowie das Hundertwasser-Haus.

Auf der Rückfahrt legte die Jugendgruppe einen Zwischenstopp in Essen-Hügel ein und besuchte das ehemalige Wohn- und Repräsentationshaus der Industriellenfamilie Krupp. Der nächste kostenfreie Ausflug findet am Sonntag, 27. September, statt. Er wird Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren in das Clemens-Sels-Museum in Neuss führen, wo sich die Kulturrucksäckler auf den Spuren der Römer bewegen werden - inklusive Workshop im Anschluss an eine Museumsführung. Anmeldungen nimmt Michael Baaske vom Jugendamt unter Telefon 02102/550-5660 oder per E-Mail an die Adresse info@spielmobilfelix.de entgegen. Ein Faltblatt mit dem kompletten Programm liegt in öffentlichen Einrichtungen zur Mitnahme aus. Auf der städtischen Homepage www.ratingen.de steht es im Bereich "Freizeit, Kultur, Sport, Tourismus" unter "Kultur in Ratingen" in der Rubrik "Kulturelle Bildung".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ausflug: Mit dem Kulturrucksack gratis zur Essener Villa Hügel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.