| 11.00 Uhr

Ausgehen
Packendes Schauspiel: "Das Urteil" im Stadttheater

Ausgehen: Packendes Schauspiel: "Das Urteil" im Stadttheater
Um eine schwere Entscheidung geht es in "Das Urteil". FOTO: veranstalter
Ratingen. Am Dienstag, 20. Oktober wird im Stadttheater am Europaring um 20 Uhr das Schauspiel "Das Urteil" von Paul Hengge aufgeführt. Zum Inhalt: Es ist ein Angebot, das er nicht ausschlagen kann: Bei seiner Zwischenlandung in New York bekommt Siegfried Rabinovicz eine seltene Ausgabe der Haggada angeboten.

Die religiöse Schrift weckt Erinnerungen an seine Kindheit in Nazi-Deutschland. Aber natürlich hat das wertvolle Werk seinen Preis: Der Buchhändler Rabinovicz, als Belastungszeuge auf dem Weg zu einem Mordprozess nach Hamburg, wird gebeten, seinen Platz in der Anschlussmaschine einem eiligen Reisenden zu überlassen. Das Dilemma, in das der jüdische Antiquar nun gerät und was genau hinter allem steckt, wird in dem Schauspiel aufgerollt. Der Autor Paul Hengge war künstlerischer Leiter des Theaters am Parkring in Wien, schrieb und arbeitete für Rundfunk, Film, Fernsehen und Theater. Für den Fernsehfilm "Das Urteil" (mit Klaus Löwitsch und Matthias Habich) erhielt er mehrere Auszeichnungen, darunter den Adolf-Grimme-Preis. Die Hauptrollen spielen Harald Weiler und Erik Schäffler. Eintrittskarten gibt es zum Preis von 16,50 bis 19,50 im Kulturamt und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Reservierungswünsche werden ab sofort im Kulturamt unter Telefon 021025504104/-05 entgegen genommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ausgehen: Packendes Schauspiel: "Das Urteil" im Stadttheater


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.