| 00.00 Uhr

Lintorf
Parfümerie Füsgen ist seit 95 Jahren ein Familienbetrieb

Ratingen. Grammatikalisch gesehen ist ein "inhabergeführtes Unternehmen" eher ein sprachliches Ungetüm. Wenn man ein solches in der Stadt sucht und findet - eine eher seltene Sache - findet man eher Ketten oder Franchise-Firmen mit einheitlicher Erscheinungsform. Umso schöner sind dann Geschäfte wie die Parfümerie Füsgen in Lintorf, die Ende März vor 95 Jahren gegründet worden und bis heute in den Händen der "Nachfahrerinnen" ist.

Heute gibt es dort auch viele, viele Farben, die im kosmetischen Bereich für Attraktivität und Veränderung sorgen - vor knapp 100 Jahren waren es Farben und Lacke, die Haus und Hof verschönten. Als nämlich der Maler und Lackierer Fritz Füsgen mit seiner Ehefrau Gertrud das Geschäft gründeten, fingen sie mit besagten Farben an, verkauften aber auch Gesundheitsartikel und Kindernahrung. Wie das in Drogerien so üblich war. Dazu kamen dann Tees, Kräuter und Gewürze. Die nächste Generation im Geschäft, Agnes Boese und ihr Ehemann Dieter, übernahm es im Jahr 1960. Dann dauerte es bis Ende der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts, als aus dem ursprünglichen Geschäft eine Parfümerie wurde. Inzwischen war das alte Gebäude abgerissen, an derselben Stelle ein neues errichtet worden.

Jetzt ist die dritte Generation der Füsgens am Werk: Brigitte Hanke und ihre Schwester Oda Sauer. Die eine im kosmetischen Bereich ausgebildet, die andere drogistisch firm, ergänzen sie sich vortrefflich und kümmern sich arbeitsteilig um die Kundschaft. Sie verkaufen nicht nur die Düfte, die die Welt bedeuten, und das, was Frau und Mann an Kosmetik brauchen, um sich schön zu fühlen - sie bieten Lifestyle und Wohlbefinden. "Ehrliche und kompetente Beratung wird bei uns großgeschrieben. Für jede Haut und jedes Alter haben wir die passende Pflege, hervorragende Produkte, die den Ansprüchen problematischer Haut genauso gerecht werden wie Hightech-Pflege, die zu den besten der Welt zählt", versichert Brigitte Hanke. Mit vier Mitarbeitern präsentieren sie ihr weit gefächertes Angebot, bieten Maniküre und kosmetische Behandlungen in der Kabine und machen auch Passfotos. Und dafür kann man sich auch noch schminken lassen. Gabriele Hannen

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lintorf: Parfümerie Füsgen ist seit 95 Jahren ein Familienbetrieb


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.