| 00.00 Uhr

Brauchtum
Rot-Weiß startet in die neue Session

Ratingen. Der Karneval steht vor der Tür. Aus diesem Anlass hatte die Prinzengarde Rot-Weiss der Stadt Ratingen in den Saal Jägerhof in Tiefenbroich geladen, um den diesjährigen Generalcorpsappell abzuhalten.

Präsident Fabian Pollheim konnte im voll besetzten Saal zahlreiche Gäste, Freunde und Förderer begrüßen. Vor allem viele Ex-Prinzen machten der Prinzengarde ihre Aufwartung. Unter anderem konnte auch das designierte Ratinger Prinzenpaar Samuel und Jacinta Awasum auf der Bühne begrüßt werden. Wie es sich gehört, wurde Samuel an diesem Abend mit der Hausmütze des Vereins ausgestattet.

Die gesamte Garde bekam an diesem Abend den neuen Sessionsorden, der die Uniform nach eingehender Inspektion durch den Kommandeur Alexander Arenz vervollständigt.

Mit dem Sessionsorden soll eine herausragende Leistung eines verdienten Ehrenmitgliedes geehrt werden. Hans-Willi Roth, vielen Ratingern besser bekannt als "Onkel Willi", feiert in diesem Jahr seine 60. Session in den Reihen der Prinzengarde. Der erste Orden dieser Serie wurde gesichert und dem Ehrenkommandeur mitsamt Urkunde und Ehrung verliehen. Auch der BDK ließ es sich nicht nehmen, dem Jubilar zu gratulieren und die goldene Ehrennadel mit Brillanten für diese Leistung zu verleihen.

Zum Abschluss gab es noch etwas zum Schmökern für den Rückweg. Das Sessionsheft der Prinzengarde ist auch in dieser Session wieder ein Wälzer und geschmückt mit zahlreichen Informationen, Fotos und Dönekes aus der vergangenen Session.

Die nächsten Veranstaltungen der Prinzengarde in der Festhalle Tiefenbroich werfen schon ihre Schatten voraus. Am Freitag, 27. Januar, findet die Gardesitzung statt, und am Dienstag, 28. Februar, begrüßt die Prinzengarde die Gäste zum Närrischen Kaffeeklatsch.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brauchtum: Rot-Weiß startet in die neue Session


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.