| 00.00 Uhr

Sport
Schulen teilen sich den Wanderpokal

Ratingen. Die Liebfrauenschule und die Gebrüder-Grimm-Schule teilen sich den Wanderpokal: Jetzt gab es in einer feierlichen Stunde die Übergabe des Wanderpokals der teamstärksten Schule beim 38. Neujahreslauf an die Teilnehmer der Liebfrauenschule (LS) und der Gebrüder-Grimm-Schule (GGS).

Zum ersten Mal in der elfjährigen Geschichte des Wettbewerbs mussten sich die Schulen den Sieg teilen, da von jeder Schule 73 Schülerinnen und Schüler durchs Ziel gekommen waren. Gertrud Steinhausen, Schulleiterin der GGS, und LS-Schulleiter Peter Bärens ermuntern die Schülerinnen und Schüler, das Laufen weiter zu verfolgen. Wolfgang Diedrich, erster stellvertretender Bürgermeister, gratulierte den Schulen zum Erfolg, der das Training durch die Lehrerinnen Weber und Riedel von der LS sowie Rost, Caesar und Kleine von der GGS noch weiter beflügeln wird.

Die Herren Bappert und Schaff vom Airport Düsseldorf, der den Wanderpokal gestiftet hat, bewunderten die gelben (LS) und roten (GGS) T-Shirts der Schulteilnehmer bei der Pokalübergabe.

Für den Organisator des Neujahreslauf und des Wettbewerbs dankte ASC-Präsident Ludger Abs den Schulen für ihren Einsatz und den Beitrag zum großartigen Neujahrslauf-Event 2016.

Am Schluss erhielt jeder Teilnehmer ein Freundschaftsbändchen zur Erinnerung und einen Schokoriegel zur Stärkung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sport: Schulen teilen sich den Wanderpokal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.