| 00.00 Uhr

Kulturrucksack
Tagestour führt in den Kohlenpott

Ratingen. Der fünfte Tagesausflug im Rahmen des Ratinger "Kulturrucksack"-Programms führte eine Schülergruppe nach Dortmund. Nach einem kurzen Abstecher in das Deutsche Fußballmuseum ging es weiter zur Zeche Zollern im Stadtteil Bövinghausen. "Schloss der Arbeit" nannten Zeitgenossen diese schönste Zeche des Ruhrgebiets. Mit ihren prachtvollen Backsteinfassaden und Jugendstilornamenten erinnert die Zeche Zollern eher an eine Adelsresidenz als an ein Bergwerk. Nach einer spannenden Führung, bei der sich die Dumeklemmerkinder in einer Waschkaue als Bergleute verkleiden durften, bestiegen die Ausflügler das Fördergerüst und genossen bei klarer Sicht einen Panoramablick über das Ruhrgebiet sowie die alte Bergarbeitersiedlung vor den Zechentoren.

Der nächste Ausflug für Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren findet am 28. Mai statt und beinhaltet einen Ausflug in das Duisburger Schifffahrtsmuseum. Anmeldungen nimmt Michael Baaske telefonisch unter 02102/550-5660 entgegen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kulturrucksack: Tagestour führt in den Kohlenpott


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.