| 00.00 Uhr

Musiktalent
Tanja Zhou spielt in der Waldkirche

Ratingen. "Aus Kindern werden Leute", sagt man. Wer schon als kleines Kind Bemerkenswertes aus seinem Instrument hervorlocken konnte, der mag im Alter von 16 schon als gestandener Musiker gelten. Die junge Ratingern Tanja Zhou jedenfalls hat das Talent mit auf die Welt gebracht und die Begeisterung und Disziplin investiert, die sie bereits in diesem Alter als Solistin vor großen Orchestern stehen lässt - zuletzt im November in Jerusalem mit dem Jerusalem Symphony Orchestra.

Tanja begann bereits als Kleinkind, Klavier zu spielen. Schon bald kam die Geige hinzu. Ihre eigene Neugier trieb sie dabei voran. Seit ihrem zehnten Lebensjahr ist sie Jungstudentin für Geige an der Folkwang-Universität Essen und ein Jahr später auch Jungstudentin für Klavier an der Musikhochschule Frankfurt. Sie übt drei bis fünf Stunden am Tag und findet dennoch Zeit für Schule, Freunde, Hobbys. Im Alter von fünf Jahren zog sie mit ihren Eltern von Bochum nach Breitscheid. Nach ein paar Monaten in der ev. Kita wurde sie, noch nicht sechs Jahre alt, in die örtliche Grundschule eingeschult und übersprang alsbald eine Klasse. So kommt es, dass sie als 16-Jährige gerade jetzt ihr Abitur macht. Wenn die letzte schriftliche Prüfung geschrieben ist, wird sie in Breitscheid ein Konzert geben - in der Linneper Kirche, deren Kindergarten sie einst besuchte. In diesem Konzert wird sie mit ihren beiden Instrumenten zu hören sein. Für den Geigenpart hat sie den Pianisten und ehemaligen Folkwang-Professor Ludger Maxsein als Spielpartner gewonnen, der selber seinerzeit achtährig als "Wunderkind" Aufsehen erregte. Beiden gemeinsam ist die Erfahrung des frühen Interesses für die Musik. Das Konzert mit Klavier und Geige erklingt am Sonntag, 24. April, um 17 Uhr in der Evangelischen Waldkirche zu Linnep (Linneper Weg 122, Breitscheid). Auf dem Programm stehen Werke von Debussy (Suite bergamasque), Beethoven ("Frühlingssonate") und Tschaikowsky (Nussknacker-Suite).

Der Eintritt ist frei.

Am Ausgang wird ein angemessener Beitrag zu den Honorarkosten erbeten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Musiktalent: Tanja Zhou spielt in der Waldkirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.