| 00.00 Uhr

Gesellschaftliches Treffen
Unternehmer feiern ihr Sommerfest

Gesellschaftliches Treffen: Unternehmer feiern ihr Sommerfest
Olaf und Sabine Tünkers im Gespräch mit Hubertus Brauer und Jan Heinisch. FOTO: A. Blazy
Ratingen. Wenn der Unternehmensverband Ratingen (UVR) zur großen Sommerparty bittet, dann kommen sie fast alle: Vertreter von Wirtschaft, Politik, Sport, Kultur und Brauchtum trafen sich im Mercure-Hotel in Breitscheid, um über Dinge zu sprechen, die für die Stadt wichtig sind - zum Beispiel über zentrale Verkehrsprojekte, die UVR-Vorsitzender Olaf Tünkers in seiner Begrüßungsrede im Innenhof skizzierte.

Da ist vor allem die Westbahn zu nennen. Aber es ging Tünkers besonders darum, herauszukommen aus den alltäglichen Staus, von denen rund 30.000 Einpendler so geplagt werden.

Tünkers und der UVR verbinden mit Jan Heinisch, dem neuen Staatssekretär im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, die große Hoffnung, dass wichtige Projekte für die Region auch realisiert werden. Heinisch hatte die Botschaft vernommen - und nahm diverse Glückwünsche zum neuen Amt entgegen. Zum Beispiel von Rolf Steuwe, dem Ersten Beigeordneten der Stadt, der sich für die Zukunft einen kurzen Draht ins Ministerium wünscht.

Unter den Gästen waren auch die Bundestagsabgeordneten Kerstin Griese (SPD) und Peter Beyer (CDU), Landrat Thomas Hendele (CDU) und viele weitere Politiker aus den Fraktionen. Bürgermeister Klaus Konrad Pesch war terminlich verhindert. Mehr als 100 Gäste nahmen am Sommerfest teil.

Norbert Kleeberg

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gesellschaftliches Treffen: Unternehmer feiern ihr Sommerfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.