| 00.00 Uhr

Ratingen
Streit der Religionen im Stadttheater

Ratingen. Die Berliner Compagnie spielt am Mittwoch "Anders als Du glaubst". Es sind noch Karten zu haben.

Das Schauspiel "Anders als Du glaubst - Ein Theaterstück über Juden, Muslime, Christen und den Riss durch die Welt" ist am kommenden Mittwoch, 16. März, um 20 Uhr im Stadttheater am Europaring zu sehen. Es spielt das Ensemble der Berliner Compagnie. Ob unter dem Deckmantel der Religion machtpolitische oder wirtschaftliche Interessen ausgetragen werden oder ob fanatische Gläubige aufeinander losgehen: Religion hält her für Terroranschläge, Eroberungen, Mord und Totschlag. Das ist die eine Seite. Andererseits: Selbst wenn der Religion nur zugestanden wird, Seufzer der Kreatur zu sein, so ist sie doch auch Protest gegen Ungerechtigkeit, gegen die Aufspaltung der Welt in Arm und Reich.

Die Handlung des Stücks: Eine fromme Muslima, eine gläubige Christin, ein gottesfürchtiger Jude, ein linker Atheist und ein eingefleischter Skeptiker. Ausgerechnet sie finden sich gemeinsam nach einem tödlichen Anschlag im postmortalen Niemandsland. Ist es die Vorhölle? Ist es der Weg ins Paradies? Natürlich streiten sie, wie auf Erden so im Himmel. Bis sie merken: Es gibt eine gemeinsame Aufgabe. Mit einfachen Mitteln, viel Fantasie und großer Spiellaune nimmt das Ensemble der Berliner Compagnie den Zuschauer mit durch alle Höhen und Tiefen einer abenteuerlichen Reise, heißt es in der Ankündigung.

Die Aufführung ist eine Veranstaltung der "agenda21 Ratingen" und findet in Zusammenarbeit mit dem Amt für Kultur und Tourismus statt.

Eintrittskarten sind zum Preis von zwölf Euro (ermäßigt sieben Euro) im Kulturamt und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen. Reservierungswünsche werden unter Telefon 02102 5504104/-05 entgegen genommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Streit der Religionen im Stadttheater


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.