| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Tanzschulchef freut sich auf 700 Sportler im Wettbewerb

Heiligenhaus. 735 Teilnehmer aus über 30 Tanzschulen reisen für den European Dance4Fans/Streetstyle Contest an, den die Heiligenhauser Tanzschule Heigl am Samstag, 17. Juni, ausrichtet. Das Besondere: Die erfolgreichsten Tänzer können sich hier für die Europameisterschaft im November qualifizieren.

Dafür reisen die Busse nicht nur aus Bundesdeutschen Gebiet, wie Hamburg, Chemnitz, München oder Saabrücken an, sondern auch aus den Niederlanden. "Nachdem wir uns im letzten Jahr spontan dazu entschieden haben, ebenfalls mal einen Contest auszurichten, wollen wir das zukünftig, wenn möglich, fortsetzen", freut sich Tanzschulchef Jürgen Heigl, trotz des aufwändigen Organisationsaufwandes. Mit der Kant-Aula böte die Tanzschule, die selbst zahlreiche Titel und Medaillenränge errungen hat, auch eine gute Location. "Der Pluspunkt ist hier die Tribüne mit den Sitzplätzen, denn eigentlich soll ein Contest Konzertstimmung verbreiten, und das heißt sonst: Stehplätze." Das parallel stattfindende Stadtfest sehe man dabei nicht als Konkurrenz, im Gegenteil: "Wir haben Gäste aus vielen Städten, da passt es gut, dass sich Heiligenhaus an diesem Tag von seiner ganz besonderen Seite zeigt", so Heigl.

Ab 7.15 Uhr können die Teilnehmer schon einchecken, ab 8 Uhr beginnt dann der Einlass für die interessierten Zuschauer, denn ab dann starten die Kids. In vier Kategorien Solo, Duo, Small Group (bis sieben Personen) und Teams, starten die Tänzer im Alter von 8 bis 30 Jahren. Im Dance4Fans (D4F) werden detailgetreu die Choreografien der Stars nachgetanzt, im Streetstyle geht es um die eigene Kreativität. Mit 143 Teilnehmern stellt dabei die Tanzschule Heigl, die jüngst gleich drei Deutsche Meistertitel errungen hat, viele aussichtsreiche Kandidaten, ganz spontan hat sich auch noch ein Duo angemeldet: "Für unsere Tänzer ist ein Auftritt in der Heimat etwas besonderes. Doch der Druck ist vor heimischem Publikum noch einmal ein anderer, denn hier steht man vor Familien und Freunden auf der Bühne", sagt Tanztrainerin Mara Richter. Es gelten professionelle Standards bei den Wertungskriterien Technik, Composition, Image. Erstmals können sich auch Newcomer für die Europameisterschaft qualifizieren.

Tickets im Vorverkauf gibt es bis 10. Juni in der Tanzschule Heigl, es gibt auch eine Tageskasse: Schüler/Jugendliche 14 Euro (VVK 12 Euro), Erwachsene ab 18 Jahren 18 Euro (VVK 16 Euro). Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt

(sade)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Tanzschulchef freut sich auf 700 Sportler im Wettbewerb


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.