| 00.00 Uhr

Homberg
Taxi prallt auf Lkw: Unfall mit zwei Verletzten in Homberg

Homberg: Taxi prallt auf Lkw: Unfall mit zwei Verletzten in Homberg
Die Ursache für den Unfall ist noch völlig unklar. FOTO: Feuerwehr
Homberg. Am frühen Dienstagmorgen kam es gegen 5.40 Uhr an der Meiersberger Straße in Homberg zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden.

Ein 31-jähriger Taxi-Fahrer war mit seinem VW Touran in Richtung Wülfrath unterwegs, als er einige Meter hinter der Einmündung "Am Rosenbaum" aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem entgegenkommenden Lkw kollidierte.

Der 31-Jährige erlitt durch den Frontalzusammenstoß schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungswagen in eine Spezialklinik gebracht werden.

Der 64-jährige Fahrer des Lkw wurde ebenfalls verletzt. Ein zweiter Rettungswagen brachte auch ihn in ein Krankenhaus, das er aber nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen durfte.

Sowohl der VW Touran als auch der Lkw wurden im Frontbereich massiv beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich die Höhe des Sachschadens an den beiden Fahrzeugen auf mindestens 20.000 Euro. Die Fahrbahn wurde im Anschluss an die medizinischen Erstmaßnahmen durch die Feuerwehr Ratingen von ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt.

Durch den Unfall und die anschließenden Folgemaßnahmen durch Polizei und Feuerwehr kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Störungen im Bereich der Meiersberger Straße.

Der Einsatz war gegen 8.30 Uhr beendet. Die Feuerwehr Ratingen war nach eigenen Angaben mit zwei Rettungswagen, dem Notarztfahrzeug und einem weiteren Fahrzeug zur Aufnahme der Betriebsmittel im Einsatz.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Homberg: Taxi prallt auf Lkw: Unfall mit zwei Verletzten in Homberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.