| 00.00 Uhr

Ratingen.
Texas-Blues in der Lintorfer Manege

Ratingen.. Tony Vega gastiert mit seiner Band in der kommenden Woche im Jugendzentrum.

Wer authentischen Texas-Blues vom Feinsten hören möchte, der sollte sich auf jeden Fall das Konzert von "Tony Vega - Tony Vega Band feat. Kai Strauss" am Donnerstag, 29. September, 20.30 Uhr, im städtischen Jugendzentrum "Manege" Lintorf, Jahnstraße 28, vormerken. Tony Vega, geboren in Chicago und aufgewachsen in Houston/Texas, nimmt den Hörer mit vom Roadhouse Blues texanischer Juke-Joints bis hin zu American Roots'n'Roll. Musik, wie sie aus einem Tarantino-Soundtrack stammen könnte. Selbst ZZ Top's Frontman Billy Gibbons sagt über den charismatischen Texaner: "Tony Vega is a monster!"

Als wenn das nicht schon vielversprechend genug wäre, holt sich Vega bereits zum zweiten Mal "Deutschlands Blues-Gitarrist der Stunde" Kai Strauss mit an Bord. Die beiden Vollblutbluesmusiker haben Titel aus ihren aktuellen Alben "Black Magic Box" und "I Go By Feel" mit im Gepäck und entfachen jeden Abend ein wahres Gitarrenfeuerwerk, immer angetrieben von Mads Andersen und Henrik Poulsen, einer der groovensten Rhythmusgruppen auf dieser Seite des Atlantiks. Kurzum: Die "Tony Vega Band feat. Kai Strauss" ist ein seltenes, internationales Blueszusammentreffen, das Live-Musik- und Gitarrenfans sich unbedingt in ihren Kalender eintragen sollten.

Karten zum Preis von 13 Euro im Vorverkauf sind ab sofort im Jugendzentrum und bei Tabak Hamacher, Konrad-Adenauer-Platz 14, erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen.: Texas-Blues in der Lintorfer Manege


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.