| 00.00 Uhr

Ratingen
Theater WIR spielt eine mörderische Komödie

Ratingen. "Mörderstund ist ungesund" - so lautet der Titel der turbulenten Kriminalkomödie, die Theater WIR, die Theatergruppe der VHS Ratingen, am Freitag, 3. Juni, sowie am Dienstag, 7. Juni, und Mittwoch, 8. Juni, im Stadttheater Ratingen zur Aufführung bringen wird. Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

Der Mörder ist immer der Gärtner. Mit diesem landläufigen Klischee des Krimigenres spielt Autorin Christine Steinwasser in ihrem Stück "Mörderstund ist ungesund" gekonnt: Der Hausherr von Schloss Putzstein kann seiner Lebensgefährtin Dr. Franziska von Kümmersbrück, die im Schloss ein psychiatrisches Sanatorium betreibt, leider nur eine Gartenbank vom Baumarkt zum Jahrestag schenken. Die maßlosen Ansprüche seiner Noch-Ehefrau gestatten ihm bedauerlicherweise keine großen Sprünge. Als diese zusammen mit einer Unternehmensberaterin das Schloss vollkommen umkrempeln und Personal und Patienten hinauswerfen will, schrillen endgültig die Alarmglocken.

Die Zuschauer im Ratinger Stadttheater erwarten zwei unterhaltsame Stunden und zahlreiche turbulente Verwicklungen.

Der Eintritt zu den drei Aufführungen am 3., 7. und 8. Juni ist frei. Karten zur Kontrolle der Besucherzahlen gibt es unter "http://www.theater-wir.de" oder an der Abendkasse.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Theater WIR spielt eine mörderische Komödie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.