| 00.00 Uhr

Hösel
Theaterstück "Top Dogs" im Höseler Gemeindehaus

Hösel. Das Theaterstück "Top Dogs" wird am morgigen Samstag, 5. März, um 18 Uhr, und am Sonntag, 6. März, um 16 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Hösel, Bahnhofstraße 175, gezeigt. Es ist geeignet für Zuschauer ab zehn Jahre. Zum Inhalt: Die "Top dogs" sind acht gekündigte Spitzenmanager, die als Klienten in einem Outplacement-Büro aufeinandertreffen. Sie sollen sich möglichst schnell beruflich neu orientieren, ihr Selbstbewusstsein stabilisieren und ihre Selbstvermarktung vorbereiten. Doch so einfach gelingt ihnen das nicht. Obwohl sie versuchen, ihre Fassade als erfolgreiche Topmanager zu bewahren, Demütigung und Scham zu verdrängen, bekommen sie nach ihrer Entlassung ihr Leben schwer wieder in den Griff. Sie erleben das Grauen und das Groteske, das eine Kündigung hervorruft, an sich selbst. Sie sind gefangen in dem Wahn, nach ihren alten Zielen zur streben: Macht, Einfluss, Ansehen und Geld.

In kurzen Szenen arrangiert die Regisseurin Nazli Reichardt wechselnde Rollenspiele, in denen die Personen unter anderem den Part ihres ehemaligen Vorgesetzten oder ihrer Ehefrau übernehmen müssen, um sich in ihrer neuen Lebenslage zu stabilisieren. Dabei werden Gefühle frei, die jahrelang zugunsten mechanischen Funktionierens im Arbeitsalltag verdrängt worden sind. Das collagenartig angelegte Drama erarbeitete der Schweizer Autor Urs Widmer gemeinsam mit dem Regisseur Volker Hesse für das Theater am Neumarkt in Zürich, wo es am 14. Mai 1996 uraufgeführt wurde. Es erschien 1997 im Verlag der Autoren.

Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hösel: Theaterstück "Top Dogs" im Höseler Gemeindehaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.