| 00.00 Uhr

Ratingen
Tief stehende Sonne führt zu Auffahrunfall

Ratingen. Am vergangenen Donnerstag hat sich gegen 19.30 Uhr auf der Kaiserswerther Straße in Tiefenbroich ein Auffahrunfall mit einer Leichtverletzten und höherem Sachschaden ereignet.

Nach Angaben der Unfallbeteiligten war eine 30-jährige Audi-Fahrerin auf der Kaiserswerther Straße in Richtung Ratingen Ost unterwegs. In Höhe der Hausnummer 102 übersah die Frau, dass vorausfahrende Fahrzeuge an einer Rotlicht zeigenden Ampel warteten.

Sie fuhr einem Peugeot auf, der durch die Wucht des Aufpralls auf einen Mercedes geschoben wurde. Die 30-jährige Audi-Fahrerin, die nach eigener Aussage von der tiefstehenden Sonne geblendet wurde und daher die Sonnenblende kurz vor der Kollision runterklappte, erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 10.500 Euro.

(RP/kle)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Tief stehende Sonne führt zu Auffahrunfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.