| 00.00 Uhr

Ratingen
Tragödchen präsentiert die Welt der Gauchos und Indios

Ratingen. Die Gitarristen Sergio Mansilla und Kai Heumann präsentieren am Donnerstag, 5. Oktober, 20 Uhr, im Ratinger Tragödchen, Grütstraße, Musik der argentinischen Folk-Legende Mercedes Sosa. Man taucht ein in die Welt der Gauchos und Indios. Sergio Mansilla stammt aus Argentinien. Er gilt als einer der besten Folkloresänger Argentiniens und wurde als Kulturbotschafter seines Landes geehrt. Kai Heumann wurde bekannt als Protagonist der "Gran Show Latino" sowie durch seine Zusammenarbeit mit vielen lateinamerikanischen Künstlern. Er studierte argentinische Folklore in Buenos Aires bei Raul Carnota und Tango bei der Tango-Gitarrenlegende Aníbal Arias.

Haydée Mercedes Sosa, von ihrem Publikum liebevoll La Negra ("die Schwarze") genannt, war eine Sängerin südamerikanischer Folklore und politischer Protestlieder. Infos unter Telefon 02102 26095 oder www.buch-cafe.com.

(JoPr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Tragödchen präsentiert die Welt der Gauchos und Indios


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.