| 00.00 Uhr

Ratingen
Transporter-Fahrer ist betrunken

Ratingen. Am vergangenen Freitagabend meldeten Zeugen gegen 22 Uhr bei der Polizei einen Transporter mit polnischem Kennzeichen, der in unsicherer Fahrweise, von der Autobahn A 44 kommend, in Richtung Ratinger Innenstadt fuhr.

Beim Einbiegen in die Bergstraße kollidierte der 30-jährige ukrainische Fahrer des polnischen Renault Master in der Folge mit einem geparkten VW Touran.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro.

Bei der anschließenden polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme verlief ein durchgeführter Alkoholtest positiv. Durch die Staatsanwaltschaft Düsseldorf wurden die Entnahme einer Blutprobe sowie die Sicherstellung des Führerscheins und des Fahrzeugschlüssels angeordnet.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und der ukrainische Unfallfahrer bis zur Erbringung einer Sicherheitsleistung in Gewahrsam genommen. Dies teilte die Polizei am Wochenende mit.

Dank der aufmerksamen Zeugen konnte wohl Schlimmeres verhindert werden.

(kle)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.