| 13.54 Uhr

Ratingen
Transporter von Kurierdienst mit Mängeln gestoppt

Ratingen: Transporter von Kurierdienst mit Mängeln gestoppt
Stark durchrostet war der Transporter eines Kurierdienstes. FOTO: Polizei
Ratingen. Schon auf den ersten Blick haben Beamte der Kreispolizei am Montagnachmittag an der Ratinger Straße erkannt: Dieser Transporter ist vermutlich verkehrsunsicher.

Der elf Jahre alte 3,5-Tonner der Marke Peugeot, der für einen Velberter Kurierdienst unterwegs war, wies  erhebliche Korrosionsmängel auf. Daher wurde das Fahrzeug zum Tüv gebracht. Die Sachverständigen kamen auf insgesamt 35 Mängel. Die gravierendsten waren erhebliche Durchrostungen im Bereich des Fahrzeugrahmens. Dadurch war es zu einer deutlichen Rissbildung im Rahmen gekommen. Weitere Mängel wurden an den Bremsen und beim Licht festgestellt. 

Dem 62-jährigen Fahrzeugführer aus Essen wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt. Das letzte Paket im Laderaum des Transporters wurde deshalb zu Fuß zugestellt. Gegen den Fahrer und die Fahrzeughalterin wurden Anzeigen geschrieben. 

 

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.