| 00.00 Uhr

Feuerwehr
Übung sorgt für einen Großeinsatz

Ratingen. Chlorgasausströmung im Hallenbad in Ratingen Mitte: Das ist das Ausgangsszenario für eine Übung. Das Ganze war streng geheim. Von der Vorbereitung des Einsatzes wusste nur ein kleiner Kreis.

 "Wir üben natürlich täglich die verschiedensten Einsatzsituationen, um schnell und effektiv Hilfe leisten zu können", betonte René Schubert, der Leiter der Ratingen Feuerwehr, "was aber eine große Herausforderung ist, sind sehr große und komplexe Einsatzsituationen. Solche Einsatzkonzepte müssen geübt werden, damit wir überprüfen können, ob und wie wir Optimierungen erreichen können."

Mit allergrößter Geheimhaltung war die Übung der Stadtwerke und der Feuerwehr also geplant worden. Nicht einmal der Disponent in der Kreisleitstelle Mettmann wusste Bescheid, als er am Donnerstag kurz nach 18 Uhr die Meldung aus dem Hallenbad entgegennahm, dass es dort zu einem Chlorgasunfall gekommen sei. Der Geschäftsführer der Stadtwerke, Friedrich Schnadt, lobte das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte: "Die Alarmierung und das Ausrücken der Feuerwehr verliefen wirklich super."

Zusammen mit dem ersten Beigeordneten der Stadt, Rolf Steuwe, beobachtete er den Übungsverlauf. "Unsere Übungsziele, die Räumung des Hallenbades bei vollem Betrieb und die Überprüfung unserer internen und externen Kommunikation, sind voll erfüllt worden", stellte die Leiterin der Ratinger Bäderbetriebe, Cornelia Schween, in ihrer Bilanz zufrieden fest.

Während sich ein Teil der Einsatzkräfte unter Atemschutz und mit Schutzanzügen um die Rettung der vermissten Personen kümmerte, arbeiteten Rettungsdienste und Notärzte fieberhaft an der Versorgung der teilweise schwer verletzten Personen.

"Ohne diese städteübergreifende Unterstützung sind solche Einsätze nicht abzuarbeiten", verabschiedete der stellvertretende Leiter der Feuerwehr, Thomas Tremmel, die Einsatzkräfte von Hilfsorganisationen und Feuerwehren.
Wie schnell aus der Übung ein Ernstfall werden kann, zeigte sich am gestrigen Vormittag, als die Feuerwehr zu einer Gasausströmung in den Ratinger Stadtteil Tiefenbroich alarmiert wurde

 

(kle)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Feuerwehr: Übung sorgt für einen Großeinsatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.