| 12.43 Uhr

A3 bei Ratingen
Lkw löst Karambolage aus - Sieben Verletzte

Lkw löst Karambolage aus
Lkw löst Karambolage aus FOTO: Feuerwehr
Ratingen. Die A3 in Richtung Oberhausen wurde am Mittwochvormittag zwischen den Kreuzen Ratingen-Ost und Breitscheid für gut zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Um 8.05 Uhr war ein Lkw auf ein Stauende gefahren und hat eine Karambolage ausgelöst.

Nach Angaben der Polizei wurden sechs weitere Autos in den Unfall etwa 400 Meter vor dem Autobahnkreuz Breitscheid verwickelt. Fünf Personen wurden leicht, ein 46-jähriger Mettmanner und ein 39-jähriger Kölner schwer verletzt. Der 35 Jahre alte Lkw-Fahrer aus Tschechien blieb unverletzt.

Die Autobahn war für die Bergungs-, Rettungs- und Aufräumarbeiten bis 10.40 Uhr komplett gesperrt. Sechs Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Verkehr staute sich auf zehn Kilometer bis Hilden zurück. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 200.000 Euro.

Die akuelle Staumeldungen in NRW gibt es hier. 

(irz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unfall: A3 zwischen Kreuz Breitscheid und Ratingen gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.