| 00.00 Uhr

Breitscheid
Unfall fordert drei Verletzte

Breitscheid. Am vergangenen Donnerstag hat sich gegen 20.55 Uhr auf dem Lintorfer Weg/ Kahlenbergsweg ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwei Personen wurden schwer, eine Person leicht verletzt.  Eine Autofahrerin hatte beim Linksabbiegen den Gegenverkehr übersehen.

Eine 52-jährige Ratingerin befuhr nach Angaben der Polizei mit ihrem Mercedes Benz den Lintorfer Weg in Richtung Kahlenbergsweg. An der Kreuzung Lintorfer Weg/Kahlenbersweg/An der Hoffnung wollte sie nach links auf den Zubringer zur B1 abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden VW Caddy eines 80-jährigen Oberhauseners, der den Kahlenbergsweg in Richtung Lintorfer Weg befuhr.

Es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Mercedes-Fahrerin wurde leicht verletzt. Der Fahrzeugführer des VW Caddy und seine 80-jährige Beifahrerin wurden durch den Unfall schwer verletzt. Sie wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 22000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Für die Zeit der Unfallaufnahme war eine Verkehrsregelung erforderlich. Der fließende Verkehr wurde jedoch kaum beeinträchtigt.

(RP/kle)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Breitscheid: Unfall fordert drei Verletzte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.