| 00.00 Uhr

Ratingen
VHS stellt sich digital auf

Ratingen: VHS stellt sich digital auf
VHS Leiterin Claudia Stawicki (rechts) und EDV Fachbereichsleiterin Britta Jansen bereiten sich im Computerraum auf das neue Semester vor. FOTO: A. Blazy
Ratingen. Am 11. September beginnt das neue Semester. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Online-Bereich.

Der Wandel ist sicht- und spürbar: Gesellschaftliches und privates Leben sowie Arbeit und Bildung erfahren durch die Digitalisierung und Technologisierung tiefe Einschnitte. "Wir möchten die Ratinger dabei unterstützen, sich auf die veränderten Bedingungen vorzubereiten", erklärt Claudia Stawicki, Leiterin der VHS Ratingen.

"Für unsere Lernenden ist es wichtig, in einem geschützten und reflektierten Raum die neuen Möglichkeiten kennenzulernen und selbst zu entscheiden, welche Werkzeuge der Zukunft sie gerne nutzen möchten."

Das nächste VHS-Semester beginnt am 11. September und hält neben den herkömmlichen Kursen und Workshops auch online-gestützte Lernangebote bereit. So hat die VHS im Fachbereich "EDV und Beruf" ein neues Kursformat im Angebot, das sich an Teilnehmende richtet, die noch nicht sicher im Umgang mit dem PC und Internet sind.

"Bei diesem Kurs werden die EDV-Grundlagen zunächst von unserem Dozenten in der VHS vor Ort vermittelt. Dort erhalten die Teilnehmenden dann den Zugriff auf eine einfache Lernplattform. Zu Hause haben sie auf dieser Plattform die Möglichkeit, die erlernten Inhalte an ihrem eigenen PC zu vertiefen, zu üben und Fragen zu formulieren", erläutert die VHS-Fachbereichsleiterin Britta Jansen. "Diese Lernform schafft ideale Voraussetzungen, um sich zukünftig eigenständig im Internet zu bewegen und den Computer richtig und ohne Hemmnisse zu bedienen."

Für die berufliche Weiterbildung steht Interessierten eine "Xpert Business Zertifikatsreihe" in Form von Webinaren zur Verfügung. In überschaubaren Kursbausteinen werden die Lernenden Schritt für Schritt zu anerkannten Fachkraft- und Buchhalter-Abschlüssen geführt. Jeder Baustein kann mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Das "Webinar" ist eine 120-minütige Live-Veranstaltung im Internet, die ebenfalls mit einer leicht zu bedienenden Online-Plattform realisiert wird.

Für Fragen sowohl zu diesen neuen Kursformaten als auch zu allen anderen Veranstaltungen im Fachbereich "EDV und Beruf" steht Britta Jansen (Tel.: 550/4304) zur Verfügung.

"Teilnehmende, die keinen internetfähigen Computer besitzen oder unsicher in der Handhabung der Online-Plattform sind, können sich bei uns melden. Wir werden uns am Veranstaltungstermin dann gemeinsam in unserem EDV-Raum auf der Plattform anmelden und Fragen klären", versichert Alexandra Fuhr, Fachbereichsleiterin für "Gesellschaft; Politik und Umwelt".

Stawicki betont: "Selbstverständlich stellen die neuen Kursformate nur eine Erweiterung unseres Portfolios dar. Es wird zukünftig mehr online-gestützte Angebote geben mit dem Ziel, unseren Teilnehmenden das Lernen zu erleichtern und ihnen die aktive Teilhabe am digitalen Wandel zu ermöglichen."

(RP/kle)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: VHS stellt sich digital auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.