| 00.00 Uhr

Ratingen
Viel Theater rund ums Zähneputzen

Ratingen: Viel Theater rund ums Zähneputzen
Ein Theaterstück führen Mitarbeiter der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium auf. FOTO: Achim Blazy
Ratingen. Heute ist der Tag der Zahngesundheit: Wichtige Tipps kann man den Schülern auch spielerisch vermitteln. Von Sabrina Zurawka

"Ab jetzt werden die Zähne geputzt!" verkündet die Heldin am Ende des Theaterstücks "Lisa und die Piraten". Das soll Erst- und Zweitklässlern vermitteln, warum das Zähneputzen so wichtig ist und wie man es richtig macht. Anlässlich des heutigen Tages der Zahngesundheit führten Mitarbeiter der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit das etwa 45-minütige Stück bis Freitag dieser Woche jeweils um 8.30 und 10 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium auf.

Die Grundschüler kommen allerdings nicht ganz unvorbereitet zur Aufführung. Im Unterricht haben sie das Lied "Seeräuber Wackelzahn" schon fleißig geübt. Während des Stücks wird das nämlich immer wieder mit ihnen auslässig gesungen. Zwischendurch tuscheln ein paar Kinder aufgeregt "ich bin gespannt, wie es weiter geht". Während der Aufführung werden sie ins Stück eingebunden, und zwischen den Szenen werden Fragen zur Handlung gestellt und von ihnen beantwortet.

In dessen Mittelpunkt steht eine gewisse Lisa, die auf der "Flotte Wackelzahn" mitfährt. Die ist für die Kinder durch weiße Segel, Bullaugen, Fischernetz und Piratenflagge gut erkennbar. Kapitän Karl-August Wackelzahn hat das Zähneputzen dort strengstens verboten. Pirat Otto hat damit kein Problem, längst hat er keine Zähne mehr, die er putzen müsste. Bloß Lisa hat einen Notfallkoffer randvoll gefüllt mit Zahnbürsten, die sie heimlich benutzt. Als das herauskommt, wird sie prompt bestraft: "Drei Löffel Schokocreme und danach ohne Zähneputzen ins Bett".

"Ich mag die Lisa am liebsten, weil sie ihre Zähne putzt", sagt Cary (8). Das finden auch viele ihrer Mitschüler. Denn später sehen sie, wie dem Piraten Willi schmerzhaft ein Zahn gezogen werden muss - weil er sich nie die Zähne putzt. Die Kinder werden noch einmal davon überzeugt, dass das Putzen dringend erforderlich ist. Das hat auch Eylem (6) gelernt, denn sie betont: "Morgens und abends immer Zähne putzen, das ist wichtig."

Dann kommt das Piratenschiff an einer Insel vorbei. Das dort lebende Krokodil Micki erschreckt zunächst alle. Als es jedoch Lisas strahlend weiße Zähne sieht, ist es begeistert: Es will sogar seinen Schatz gegen eine Zahnbürste tauschen. Also macht sich Lisa auf zum Krokodil Micki, da die anderen Piraten unbedingt den Schatz haben wollen. Bevor Lisa Micki jedoch eine - große grüne - Zahnbürste überlässt, erklärt sie ihm, wie und wann man die Zähne putzen soll. Dabei wird sie von allen Kindern fleißig unterstützt. Weil sie so mutig war, wird Lisa an Bord zum neuen Kapitän ernannt. Zusammen mit Micki macht sich die "Flotte Wackelzahn" dann - mit geputzten Zähnen - auf den Weg nach Ratingen.

Im Anschluss an das Gesehene wird das Stück noch einmal in der Schule besprochen und das richtige Zähneputzen geübt, sagt Angelika Löchte-Wolfertz, Mitarbeiterin der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit. Doch auch die Dritt- und Viertklässler werden etwas von dem Tag der Zahngesundheit haben: Mit ihnen wird ein Kaugummi-Test durchgeführt. Bei dem sollen sie neben dem Geschmack auch den Nutzen verschiedener Kaugummis bewerten. Natürlich wird ihnen auch klar gemacht, dass Kaugummi kauen das Zähne putzen nicht ersetzt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Viel Theater rund ums Zähneputzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.