| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Volkshochschule legt neues Programm auf

Heiligenhaus. Ab sofort können sich Interessierte für das Herbstsemester anmelden. Von Marita Jüngst

Bildende Kurse, Vorträge, Begegnungen und ein großes Sprachenpaket stehen im neuen Semester wieder auf dem Programm der Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus. Das neue Kursheft ist erschienen, die Kurse können auch in den Ferien gebucht werden.

Beruf, Sprachen, Gesundheit Kultur und Gesellschaft sind die großen Themenkomplexe, in die die VHS ihr Angebot unterteilt hat. Hinzu kommt der Bereich Grundbildung, unter dem schulische Abschlüsse sowie Alphabetisierung und Integrationskurse zusammengefasst sind. Schulungsorte sind am Südring in Heiligenhaus sowie in Velbert-Mitte, Langenberg und Neviges.

Anmeldungen Sie sind im Internet unter www.vhs-vh.de oder telefonisch unter 02051 94960 möglich. Interessenten können sich aber auch persönlich an der Nedderstraße 50 in Velbert-Mitte, im Bürgerbüro Heiligenhaus oder an der Donnerstraße 13 in Langenberg persönlich anmelden. Eine Anmeldekarte ist dem Programmheft beigefügt.

Bedingungen Bis zu 14 Tage nach der Anmeldung kann man davon zurücktreten. Anschließend entfallen bei einer Abmeldung Gebühren. 14 Tage vor Kursbeginn muss das gesamte Entgelt bezahlt werden.

Mindestteilnehmerzahl Sollte die für einen Kurs nicht erreicht werden, entscheiden die Teilnehmer in der ersten Unterrichtsstunde, ob das Entgelt prozentual erhöht oder die Zahl der vorgesehenen Unterrichtsstunden entsprechend reduziert werden soll.

Beratung Das die Sprachkurse in verschiedene Niveaustufen unterteilt sind, empfiehlt die Volkshochschule vor der der Anmeldung eine individuelle Beratung, um den richtigen Kurs für sich zu finden. Beratungstermine können unter Telefon 02051 94960 vereinbart werden.

Jetzt heißt es nur noch auswählen. Und dass die Volkshochschule nicht nur Angebote für das ältere Publikum bereit hält, zeigt ein Blick ins Programmheft.

In einem Schnupperkurs beispielsweise lernen die Teilnehmer die Grundlagen des Parkour-Laufs kennen. Die Bewegungsform soll gerade junge Menschen ansprechen, Freiräume in der Stadt zu nutzen und dort Hindernisse durch Springen, Laufen oder Balancieren zu überwinden.

Und für alle, die beim Essen auf Fleisch verzichten möchten, gibt es vegetarische und vegane Kochkurse.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Volkshochschule legt neues Programm auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.