| 00.00 Uhr

Homberg
Vorfahrt missachtet: Unfall in Homberg mit zwei Verletzten

Homberg: Vorfahrt missachtet: Unfall in Homberg mit zwei Verletzten
In dem Citroen wurden bei dem Zusammenstoß an der Ecke Brachter Straße/Dorfstraße zwei Personen schwer verletzt. FOTO: Polizei
Homberg. Am vergangenen Sonntagabend kam es um 19.37 Uhr in Homberg im Einmündungsbereich Brachter Straße/Dorfstraße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Wie die Polizei berichtete, war ein 76-jähriger Ratinger in seinem Mercedes der B-Klasse auf der Brachter Straße (aus Richtung Ratingen kommend) unterwegs und wollte nach links in die Dorfstraße abzubiegen.

Aus Richtung Heiligenhaus kam ihm der 74-jährige Heiligenhauser mit seinem Citroen Saxo entgegen und wollte weiter in Richtung Ratingen fahren.

Der 76-Jährige beachtete nicht den Vorrang des 74-Jährigen, es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenprall beider Fahrzeuge.

Im Citroen wurden beiden Insassen schwer verletzt, so dass beide Personen nach rettungsdienstlicher Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden mussten.

Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall so schwer beschädigt, dass diese nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der rettungsdienstlichen Versorgung war die Brachter Straße kurzfristig gesperrt.

Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen wird nach Angaben der Polizei auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Quelle: RP