| 00.00 Uhr

Ratingen
Weiberfastnacht: Bäder sind karnevalsfreie Zone

Ratingen. Die Ratinger Bäder bieten allen Nicht-Karnevalisten und ausgelaugten Berufstätigen zur Weiberfastnacht eine karnevalsfreie Zuflucht. Anstelle von bunten Verkleidungen und Partys wartet auf die Gäste der After-Work-Sauna am Donnerstag, 4. Februar, Ruhe und Erholung in den vier verschiedenen Themensaunen und dem japanischen Heildampfbad in Ratingen-Lintorf.

Bis Mitternacht sorgt das Sauna-Team mit zahlreichen Wellnessaufgüssen für eine entspannende Atmosphäre. Die Saunameister haben für den Abend zwei Zusatz-Aufgüsse geplant. So können die Saunagäste bei Aromen wie Wüstenwind und Granatapfel-Feige in den Saunen ausspannen. Abgestimmte Wellness- und Entspannungsmassagen sind bei SK-Massagen auf Voranfrage und gegen Aufpreis bis 22 Uhr möglich. Ab 22 Uhr ist die Badelandschaft dann auch wieder fürs textilfreie Schwimmen geöffnet. Warme Küche und kalte Getränke gibt's bis 22.30 Uhr in Smalli's Bistro. "Veranstaltungen für Karnevalisten gibt es zur Weiberfastnacht viele", sagt der stellvertretende Badbetriebsleiter Christian Weber. "Darum kümmern wir uns um die Ratinger und die Auswärtigen, die eine Pause von dem ganzen Karnevalstrubel brauchen." Für die After-Work-Sauna gelten die üblichen Saunatarife. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Weiberfastnacht: Bäder sind karnevalsfreie Zone


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.