| 00.00 Uhr

Ratingen
Weihnachtsbäume kann man jetzt auch mieten

Weihnachtsbaum: Typologie der Tannenbaum-Käufer
Weihnachtsbaum: Typologie der Tannenbaum-Käufer FOTO: shutterstock/ Pressmaster
Ratingen. Unzählige Tannenbäume schmücken rund um die Feiertage bundesdeutsche Wohnzimmer. Ob nun früher mehr Lametta war, der Baum gerade gewachsen oder schräger Natur ist: Im neuen Jahr wird er entsorgt. Unterm Strich ist das schlecht für die Umwelt. Von Valeska von Dolega

Für eine positivere Bilanz sorgt der Mietbaum. Drei Düsseldorfer haben aus der Idee ein Konzept und daraus eine Firma gemacht. "Happy Tree" heißt das Start Up, das nicht einfach Bäume verleiht, sondern Grün mit so schönen Namen wie "Tanneliese", "Waldemar" und "Baumgard" anbietet.

Die schönsten Weihnachtsbaum-Arten FOTO: Anne Peters

Die Nordmanntannen unterschiedlicher Größe und mit dementsprechend verschiedenen Preisen stammen aus einer niederländischen Baumschule, die die zarten Pflänzchen direkt im Topf ziehen und darin auch auspflanzt. Für die Weihnachtszeit können sie also aus der Erde geholt werden, ohne Wurzeln zu lassen. Nach Weihnachten geht es einfach zurück in die Erde. Ob der lebendige Baum dann wirklich nachhaltiger ist als seine "Eintagsfliegen"-Verwandten, hängt auch von der Pflege im heimischen Wohnzimmer ab. Zu viel Wärme und zu wenig Wasser bekommen der Tanne gar nicht gut. Dabei merke man meist nicht, wenn der Baum vertrocknet, wissen Fachleute aus Pflanzenzentren. Schließlich bleiben die Nadeln grün. Ein weiteres Problem: Wird es kalt, gehen die Bäume eigentlich in so etwas wie eine Winterruhe.

Doch in der warmen Stube werde der Winter sozusagen unterbrochen, und die Knospen bereiteten sich darauf vor zu treiben. Zurück in der Kälte könnten sie dann erfrieren. Aber wenn alles glattgeht, wird der glückliche Weihnachtsbaum nicht bloß angeliefert, sondern nach Abstimmung mit dem Logistikpartner nach dem fest auch wieder abgeholt.

Weihnachtsbaum-Transport im Auto: Das müssen Sie beachten FOTO: GMS

Frei von Verantwortung genießt der Baumbesitzer ein schönes Jahr, während seine Tanneliese inmitten der Natur wächst und gedeiht - und pünktlich zum nächsten Weihnachtsfest wieder bereit steht.

Alles Weitere im Netz unter www.happytree.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Weihnachtsbäume kann man jetzt auch mieten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.